Ein strahlendes, weißes Lächeln ist für viele heutzutage ein wichtiges Merkmal von ästhetischer Ausstrahlung. Dabei kommt dem professionellen Bleaching beim Zahnarzt eine wichtige Rolle zu. Durch moderne Bleaching-Methoden lassen sich optimale Ergebnisse bei gleichzeitiger Schonung der Zahnsubstanz erzielen. Bleaching mit dem Philips Zoom System ist ein solches, innovatives Verfahren, das in modernen Praxen wie der unseren angeboten wird.

Warum sich eine professionelle Zahnaufhellung von Produkten für Zuhause unterscheidet

Eine durch den Zahnarzt durchgeführte Zahnaufhellung ist jenen für zuhause vorzuziehen. Mehrere Gründe sprechen dabei für Methoden wie Philips Zoom. Zum einen sind die Ergebnisse besser und langanhaltender. Durch ein Bleaching mit Philips Zoom können Sie in einer Sitzung von etwa 60 Minuten eine Aufhellung von bis zu acht Nuancen erreichen. Das Ergebnis ist dann lange haltbar und bei Bedarf einfach zu wiederholen. Produkte zum Aufhellen der Zähne für Zuhause erreichen eine vergleichbare Wirkung nicht und sind auf Dauer kosten- und zeitintensiv. Zudem ist das Bleaching mit Philips Zoom ohne vorherige Konsultation des Zahnarztes in einer Sitzung möglich.

Allerding kann es sein, dass Ihr Zahnarzt erkrankte Zähne erst therapieren muss, bevor eine Aufhellung stattfinden kann. Denn beschädigte Zahnsubstanz sollte zu vor restauriert werden. Ansonsten macht ein Bleaching wenig Sinn.

Was spricht für eine professionelle Zahnaufhellung?

Zahnaufhellungen werden zumeist aus ästhetischen Überlegungen durchgeführt. Allerdings kann es auch medizinische Gründe in Folge von Erkrankungen geben, die ein Bleaching sinnvoll erscheinen lassen. Ein Bleaching ist nicht anderes, als die Beseitigung von Zahnverfärbungen. Diese entstehen etwa durch den Konsum von Kaffee, Cola oder Zigaretten. Dunkle Farbmoleküle lagern sich dabei in die Zahnoberfläche ein und lassen ihn dunkler erscheinen. Es gibt jedoch auch Krankheiten, die zu einer Verfärbung der Substanz führen können.

Wie läuft ein Bleaching ab?

In der Regel prüft der Zahnarzt die Substanz der Zähne, um im Anschluß die mögliche Aufhellung festzulegen. Im Anschluß wird ein Gel aufgetragen, welches durch bleichende Stoffe wie Wasserstoffperoxid die Verfärbungen entfernt. Durch unterstützendes UV-Licht wird die Wirkung der Stoffe intensiviert. Dank zahlreicher Studien ist die zahnaufhellende Wirkung von Philip Zoom wissenschaftlich bestätigt inklusive der Schonung der Zahnsubstanz.